Spielberichte - Saison 2018/2019

FCA überrascht beim Spitzenreiter

KOL Darmstadt/Groß-Gerau: 4:1 beim FC Türk Gücü / SG Modau erzielt im Kellerduell nach der Pause vier Tore
 
In der Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau ist die Partie zwischen Dersim Rüsselsheim und dem SV St. Stephan abgesetzt worden. Dersim hat dem Wunsch St. Stephans auf eine Spielverlegung zugestimmt. Der neue Termin wird nach der Winterpause sein.
 
SV Concordia Gernsheim – SG Modau 0:4 (0:0)

Derweil wird die Situation für Concordia Gernsheim immer bedrohlicher. Mit ihrer 0:4-Niederlage gegen die SG Modau fielen die Gernsheimer auf den vorletzten Rang zurück. Und die Hoffnung auf kurzfristige Zähler hat sich auch zerschlagen: Das Nachholspiel der Concordia an diesem Mittwoch (29.) bei der Spvgg. Seeheim-Jugenheim fällt erneut aus. In einer Partie zweier schwacher Kellerkinder setzten sich die Gäste verdient durch. „Not gegen Elend“, fasste Gernsheims Spielauschussvorsitzender Michael Pleier die 90 Minuten zusammen. Modau entschied die Begegnung mit zwei Treffern innerhalb von zwei Minuten (50./52.) vorzeitig. Tore: 0:1 Yildirim (50.), 0:2 Trietsch (52.), 0:3 Schneidler (70./Eigentor), 0:4 Trietsch (85.).


FC Türk Gücü Rüsselsheim  1. FCA Darmstadt 1:4 (1:2)

Ein individueller Fehler führte zur frühen Führung der Gäste durch Spielertrainer Mark Dillmann (21.). Zwar konnte Rüsselsheims Torjäger Ömer Koc wenig später ausgleichen (25.). Die Gastgeber mussten dann aber mit ansehen, wie Alec Sundly den FCA erneut nach vorn brachte (30.). „Danach haben wir einige Chancen vergeigt“ ärgerte sich Türk-Coach Nazif Kafa. Nach der Pause traten die Gastgeber dominanter auf, liefen aber in Konter, aus denen Mark und Thorsten Dillmann zwei weitere Treffer machten (60./70.). Damit war die Entscheidung gefallen.


VfB Ginsheim II  TSG Wixhausen 4:1 (2:1)

Artur Lemm, Trainer der Ginsheimer Hessenliga-Teams sah „eine überlegene Leistung“ seiner Mannschaft gegen harmlose Gäste. Zwar ging die TSG nach 14 Minuten durch Ruben Valencia per Abstaubertor in Führung, doch die Gastgeber kamen schnell wieder ins Spiel und rollten das Feld von hinten auf. Ein Freistoß in den Winkel von Rafael Baumgärtner bedeutete den Ausgleich (23.), bevor Nils Fischer (33.) und Timo Knoll (45.) die Partie zur Halbzeit gedreht hatten. Marcel Stein traf nach starker Vorarbeit zum 4:1-Endstand (57.). „Bei einer besseren Chancenverwertung hätten wir noch mehr Tore erzielen können“, so Lemm.


SV Hahn  Spvgg. Seeheim-Jugenheim 3:1 (2:1)

Erst in den zweiten 45 Minuten konnten sich die Hahner entscheidend durchsetzen. Vor der Pause bestätigte Seeheim-Jugenheim seine zuletzt starken Leistungen. Tore: 1:0 Abdullah Bilgin (3.), 1:1 Frölich (11.), 2:1 Scherf (43./Foulelfmeter), 3:1 Bohland (68.), Zuschauer: 60. Rote Karte: Riccardo D´Addona (86./Hahn).

 

27.11.2017
Quelle: fupa.net

Hier finden Sie uns

Gehmerweg 24
64291 Darmstadt

 

Straßenbahnlinien 6,7 und 8

Haltestelle: Im Fiedlersee

Kontakt

Telefon: +49 6151 601 52 52

E-Mail: info@fca04-darmstadt.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 1.FCA 04 Darmstadt e.V. - Gehmerweg 24 - 64291 Darmstadt